Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Deutsch-Australisch-Pazifische Juristenvereinigung e.V. (GAPLA) veranstaltet am 12., 13. und 14. Mai 2016 ihre 7. Australische Konferenz in Sydney.

Schwerpunkt der Konferenz wird das internationale Wirtschafts- und Steuerecht sein. Im Einzelnen soll zu den Themen Doppelbesteuerungsabkommen, Meldepflicht bei Datei-Einbrüchen, Reform der Investmentsbesteuerung und die wirtschaftspolitische Steuerung der EU referiert werden.

GAPLA ist ein in Deutschland registrierter Verein mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und einer Niederlassung in Sydney. Unsere Mitglieder arbeiten auf zahlreichen Rechtsgebieten; manche sind Rechtsanwälte mit eigener Kanzlei, während andere Akademiker, Unternehmensjuristen oder auch Berufseinsteiger sind. GAPLA ermöglicht es seinen Mitgliedern untereinander Ideen und Informationen auszutauschen und bietet ihnen zudem die Möglichkeit Kollegen vom anderen Ende der Welt kennenzulernen. Wir ermuntern auch Rechtsanwälte aus Neuseeland, den südpazifischen Inseln, sowie anderen deutschsprachigen Ländern in Europa, wie zum Beispiel Österreich oder der Schweiz teilzunehmen.

GAPLA veranstaltet jedes Jahr zwei Konferenzen; eine in Australien oder Neuseeland/ den südpazifischen Inseln und eine in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Die Themen der Konferenz sind vielseitig und besonders auf das Interesse der Rechtsanwälte an internationalen rechtlichen Fragestellungen abgestimmt. Jedes Jahr besuchen eine Vielzahl unserer Mitglieder von uns organisierte Fachseminare.

Die Konferenzen und die Seminare ermöglichen es den Mitgliedern ihre Erfahrungen mit anderen Rechtsanwälten zu teilen. Die Chance erfahrenere Mitglieder in einer entspannten Atmosphäre zu treffen und mit ihnen direkt zu reden, wird besonders von unseren jüngeren Kolleginnen und Kollegen sehr geschätzt.